PULS-AIR Pletzer

Die Zukunft des Energiesparens hat begonnen.

Starke Statements zu PULS-AIR

Wissenschaftsminister Prof. Dr. Tuppy anlässlich der Verleihung des Österreichischen Staatspreises für Energieforschung:
„Herr Pletzer, im Namen der Bürger dieses Landes danke ich für Ihre hervorragende Arbeit. Die Einsparung an Energie und die Verbesserung der Emissionen kann nicht hoch genug geschätzt werden.“

Umweltministerin Dr. Fleming anlässlich der Umweltpreisverleihung:
„Pletzer hat Schwerter zu Pflugscharen umgeschmiedet.“ (In Anspielung auf die ursprünglich militärische Anwendung dieses Verbrennungsprinzips.)

Und das sagen die Anwender
(wortgetreue Aussagen)

Rotes Kreuz Mödling, Sondereinheit Katastrophenhilfe (Kommandant G. Frimmel):
„PULS-AIR erfüllt als einziges Heizgerät unsere strengen Anforderungen.“ Das RK NÖ hat deshalb jetzt 55 Stück in Verwendung.

Fa. Meissl, Riesenschirmerzeugung in Pfarrwerfen:
„Unseren Schirm-Kunden empfehle ich den PULS-AIR-Heizer. Bisher 130 PULS-AIR als Schirmheizung eingebaut. Etwas Vergleichbares gibt es nicht auf dem Markt.“

Gasthof Haider in Allentsteig:
„Herr Pletzer, mit dem PULS-AIR-Gerät sind wir sehr glücklich – alles warm und so geringe Heizkosten!“

Hotel Rudolf Gamper in Obergurgl, Ötztal:
„Der Riesenschirm (Barschirm) mit 12 m Durchmesser steht auf 2000 m Höhe. Zwei PULS-AIR laufen Tag und Nacht. Der Schirm war mit elektrischer Energie nicht heizbar.“

Dipl.-Ing. Pürner sen., Chef der Firma Pending (Cube Fahrräder) in Waldershof, Deutschland:
„Heize alle Fabriken mit 30 PULS-AIR. Ganz hervorragend – mit nichts zu vergleichen.“

Roland Asch in Ammerbuch bei Stuttgart (mehrfacher deutscher Tourenwagen-Meister mit Ford und Porsche):
„Habe zwei PULS-AIR für Werkstatt und Ausstellungsräume. Die Deckenventilatoren habe ich stillgelegt. Jetzt habe ich nur mehr die Hälfte an Heizölkosten und es ist endlich warm.“

Technische Universität Dresden, Prof. Löser und Prof. Kamm:
„Die Universität Dresden hat für Forschung und Lehre bei Pletzer zwei PULS-AIR-Strahltriebwerke und ein Puls-Air-Heizgerät eingekauft, um die pulsierende Verbrennung zu studieren.“

Bergbahn Hochwurzen in Schladming, Karl Schmaranzer:
„Zuerst war ich skeptisch. Jetzt haben wir drei PULS-AIR und privat habe ich auch einen gekauft.“

Martin Wille, KFZ-Techniker-Meister in Götzens:
„Staatspreisausgezeichnet – mehr brauche ich nicht sagen. Das sagt alles! Habe zwei Stück!“